fbpx

Abschaffung der Avionik-Nachprüfung!

Das Luftfahrtbundesamt (LBA) hat mit der Veröffentlichung der NFL 2-382-17 die NfLs II-25/09, II-15/10, II-26/09 und II-16/10 aufgehoben.Damit wurden die teils teuren Avionik-Nachprüfungen, die im Durchschnitt mit etwa €1.000 zu Buche schlugen, nun „endlich“ abgeschafft. Damit wird nun auch in Deutschland das Europäische Recht umgesezt das die gesonderte Avionik-Nachprüfung nicht vorgesehen hat.

Jahresnachprüfungen zukünftig um etwa €1.000 günstiger

Zukünftig wird dann bei der alljährlichen Nachprüfung zur Ausstellung des Airworthiness Review Certificate (ARC) das Luftfahrzeug samt seiner Avionik nach Herstellerangaben und den Vorschriften des EU-Rechts (Part-M und Part OPS) geprüft, die gesonderte Avionik-Nachprüfung entfällt damit. Was viele Luftfahrzeug Eigentümer und Halter freut, wird bei dem ein oder anderen Avionik Betrieb zu Nasenrümpfen führen da eine angenehme Einnahmequelle wegfällt. In der Praxis wirkt sich die Änderung so aus, dass man als Eigentümer oder Halter eines Luftfahrzeuges nur noch das ARC nach Durchführung der Nachprüfung erhält, das gesonderte Zertifikat der Avionik-Nachprüfung wird nicht mehr ausgehändigt.

Menü schließen

Möchten Sie ein Lesezeichen in Ihrem Browser setzen, damit Sie schnell wieder zu uns finden?

 

Möchten Sie noch einen anderen Bereich erkunden?